Postcards from the Province – Folge 2

Sabine Zimmermann vom Projektbüro Hi2025 unterhält sich in der zweiten Folge unserer Podcastreihe mit Froukje de Jong-Krap aus Leeuwarden, Niederlande.

Frouke ist Organisatorin des Projekts „Potatoes go wild“, das vor und während der Kulturhauptstadt Europas 2018 in Leeuwarden eine große Rolle gespielt hat. Im Gespräch geht es um die großen Potentiale von Kooperationen, die unerwarteten Möglichkeiten, die sich aus der Zusammenarbeit von Künstler*innen und Bauern/Bäuerinnen ergeben haben und die Bedeutung, mit verschiedenen Gruppen ins Gespräch zu kommen. Und natürlich geht es auch um die ungenutzten Potentiale der Hildesheimer Region.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top